Histaminfreier Wein für vollen Genuss bei HIT

Wer an Histaminunverträglichkeit leidet, kennt die Problematik mit dem Wein. Vor allem Rotwein hat im Regelfall einen sehr hohen Histamingehalt und ist daher sehr schädlich, während Weißwein und Sekt in geringen Mengen bei dem einen oder anderen noch in Ordnung ist. Aber ein histaminfreier Wein, bei dem nach dem Verzehr keine Probleme auftreten, ist eher schwierig zu finden.

histamingeprüfter histaminfreier Wein bei Histaminunverträglichkeit und HistaminintoleranzDas liegt daran, dass Histamin erst durch den Herstellungsprozess in den Wein gelangt. Da jeder Wein unterschiedlich hergestellt wird, ist auch der Histamingehalt bei Jedem unterschiedlich. Das kann sogar dafür sorgen, dass sich der Histamingehalt bei ein und derselben Sorte in jedem Jahrgang unterscheidet.

Histamingeprüfter oder histaminfreier Wein?

Wenn Sie selber mal nach histaminfreiem Wein recherchiert haben, werden Sie vermutlich vermehrt auf den Begriff histamingeprüft gestoßen sein. Das liegt vor allem daran, dass histaminfrei eine irreführende Bezeichnung ist, denn komplett frei von Histamin ist der Wein nicht. Man spricht heute von einem histaminfreien Wein, wenn er weniger als 0,1mg Histamin pro Liter enthält. Liegt der Wert bei 0,25mg, spricht man von einem histamingeprüften Wein, der im Regelfall aber auch sehr gut verträglich ist.

Wenn Sie nun durch die Weinabteilung im Supermarkt gehen und nach histaminfreiem Wein suchen, werden Sie feststellen, dass der gar nicht so leicht zu finden ist. Das liegt vor allem daran, dass es nicht auf den Etiketten vermerkt wird, auch ein Siegel oder eine spezielle Kennzeichnung gibt es nicht. Deshalb bleibt meist nur die Recherche im Internet. Und hier hat sich auch etwas getan, denn mittlerweile findet man auch einiges.

Histaminfreie Weine online bestellen

Bei der Recherche nach einem geeigneten Anbieter sind wir auf das Weingut Fuchs aus der Nähe von Mannheim gestoßen. Nun gibt es natürlich noch einige andere Onlineshops, also warum gerade dieser? Nun, zum einen ist hier für jeden Geldbeutel etwas dabei, Sie finden hier histamingeprüfte Weine ab sieben Euro. Außerdem findet man auf der Webseite bei vielen Sorten das offizielle Untersuchungsergebnis vom Floridsdorfer Allergiezentrum aus Wien, welche den Histamingehalt geprüft hat.

Ein Blick in das Gästebuch verrät, dass der Eindruck nicht täuscht, denn die Kunden wirken durchgehend zufrieden. Deshalb empfehlen wir Ihnen, einfach mal einen Blick in den Onlineshop zu werfen. Sie finden dort neben dem Rot- und Weißwein auch noch histamingeprüften und histaminfreien Sekt, sowie Traubensaft.

Ein Tipp: Schauen Sie sich die Probierpakete an. Hier bekommen Sie für wenig Geld über zehn verschiedene Weine zugeschickt und können so für sich herausfinden, welcher Ihnen am besten schmeckt und welchen Sie am besten vertragen.

Merken

Merken

Merken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*